Zusammenfassung

FC Schönberg 95 – Malchower SV 3:2 (1:2)

In der Auftaktpartie zur neuen Verbandsligasaison legten die Maurine-Kicker einen Start nach Maß auf den grünen Rasen, denn Simon Leu zog einen Freistoß von der rechten Seite auf den langen Pfosten und dort drückte Dennis Wehrendt die Kugel zur frühen Führung über die Torlinie. Aber nachdem Dennis Wehrendt nur 2 Minuten später bei einer Burmeister-Flanke per Kopf fast das 2:0 erzielt hätte, schalteten die bis dahin spielbestimmenden Gastgeber einen Gang zurück und verloren prompt den Spielfaden. Und die Malchower wussten die Zurückhaltung der Grün-Weißen zu nutzen. Bei einem Frehse-Abstauberkopfball hatten sie dabei zunächst noch Pech, dass das Schiedsrichtergespann den Treffer wegen einer Abseitsstellung nicht anerkannte. Als dann aber Tobias Täge für Max Buchholz auflegte, machte dieser mit einem Lupfer den Ausgleich. 10 Minuten später kam es noch dicker für Schönberg – Jay Nicolas Galow drehte mit seinem 1:2 das Spiel. Kurz danach rettete Przemyslaw Szymura den knappen Rückstand gegen Tobias Täge in die Pause.
Mit dem Wiederanpfiff stand dann aber wieder der FC Schönberg 95 aus der Anfangsphase auf dem Spielfeld. Die Nordwestmecklenburger wollten den Ausgleich und machten Druck. Nach zwei guten Möglichkeiten in den Anfangsminuten war es Finn Lukas Burmeister, der eine Gomig-Flanke zum Ausgleich unter die Latte hämmerte und der sein Team damit zurück ins Spiel brachte. Wenig später schaltete Dennis Wehrendt erneut am schnellsten. Wieder kam ein Freistoß von Simon Leu in Strafraum geflogen, Schönbergs Neuzugang setzte energisch nach und brachte seine Maurine-Kicker zum zweiten Mal in Front. Diesmal ließen sich die Grün-Weißen die knappe Führung aber nicht mehr nehmen und brachten das 3:2 über die Zeit. „Beide Mannschaften haben sich nichts geschenkt. Es war ein Spiel mit gutem Niveau und es ist schade, dass wir für unsere Bemühungen nicht belohnt wurden. Wir haben uns das Abseitstor nochmal angesehen und konnten keine Abseitsstellung feststellen. Vielleicht wäre die Partie mit diesem Treffer anders gelaufen“, gab der Gästetrainer Sven Lange zu Protokoll. Schönberg hingegen feierte seinen gelungenen Start in die Verbandsligasaison.

Statistik

FC Schönberg 95: Przemyslaw Szymura, Simon Leu (86. Marvin Worreschck), Erik Schameitke, Hannes Komoss (81. Thomas Aldermann), Marcel-Sven Meier, Furkan Kalfa, Andreas Gomig, Finn Lukas Burmeister (90.+1 Marcel Behm), Marcel Nagel, Dennis Wehrendt, Daniel Halke

Malchower SV: Philipp Puls, Luca Frehse, Marvin Bartelt, Philipp Mellmann, Matthis Buchholz, Tobias Täge, Ben Grotian, Hannes Rath, Stefan Voß, Max Buchholz (82. Paul Telschow), Jay Nicolas Galow (65. Jonas Holtkamp)

Tore:
1:0 Dennis Wehrendt (6.)
1:1 Max Buchholz (34.)
2:1 Jay Nicolas Galow (44.)
2:2 Finn Lukas Burmeister (54.)
3:2 Dennis Wehrendt (65.)

Gelbe Karten: Marcel-Sven Meier (33., Handspiel), Andreas Gomig (38., Unsportlichkeit) – Max Buchholz (14., Foulspiel)

Zuschauer: 242

Schiedsrichter: Matthias Bastian (Rostock)

Schiedsrichterassistenten: Valentin Vogel und Johannes Wagner

Fotos

Video


Das komplette Spiel auf sporttotal.tv
0:30:50 Beginn 1. Halbzeit
0:35:50 1:0 Dennis Wehrendt
0:47:40 Abseitstor Malchow
1:04:30 1:1 Max Buchholz
1:14:00 1:2 Jay Nicolas Galow
1:31:45 Beginn 2. Halbzeit
1:40:10 2:2 Finn Lukas Burmeister
1:50:40 2:3 Dennis Wehrendt

Details

Datum Zeit Liga Saison Spieltag
28. August 2020 90' Verbandsliga 2020/21 1

Ground

Palmberg-Stadion
Rudolf-Hartmann-Straße 13, 23923 Schönberg, Deutschland

Ergebnisse

Club1. Halbzeit2. HalbzeitToreSpielausgang
FC Schönberg 95123Gewonnen
Malchower SV 90202Verloren

FC Schönberg 95

12Przemyslaw Szymura Tor
3Simon Leu 8 Mittelfeld
4Erik Schameitke Abwehr
7Hannes Komoss 11 Angriff
9Marcel-Sven Meier Angriff 33'
10Furkan Kalfa Angriff
14Andreas Gomig Abwehr 38'
18Finn Lukas Burmeister 33 Mittelfeld 54'
19Marcel Nagel Mittelfeld
21Dennis Wehrendt Abwehr 6', 65'
23Daniel Halke Abwehr
8Marvin Worreschck 3 Mittelfeld
11Thomas Aldermann 7 Mittelfeld
33Marcel Behm 18 Angriff

Trainer: Thomas Manthey
Co-Trainer: Jan Pekrun
Co-Trainer: Tim Brunner
Betreuer: Peter Haldau