FC Schönberg 95 – FC Anker Wismar II 1:0 (0:0)

„So ein Spiel mit so einem Tor gewinnt man nur, wenn man ganz oben steht“, fasste Schönbergs Sportchef den 19. Spieltag treffend zusammen. 90 Minuten ging es praktisch nur in eine Richtung und dennoch kam außer unzähliger Ecken aus Schönberger Sicht nicht viel dabei herum. Mathias Evert im Tor der Gäste brauchte trotz reichlicher Schussversuche nur selten eingreifen, wehrte aber bravourös alles ab, was in seine Richtung kam. Auch als Nick Heymann in der 65. Minute einen Ball volley nahm, sah Evert schon wie der sichere Sieger aus, ließ die Kugel dann aber doch durch die Finger rutschen und diese kullerte so gemächlich über die Torlinie. Bitter für Anker, aber letztlich hochverdient für die Maurine-Kicker, die damit die Tabellenführung erneut erfolgreich verteidigten.

 Statistik

FC Schönberg 95: Przemyslaw Szymura, Marvin Miltzow, Hannes Komoss, Hendrik Schröter, Nick Heymann, Thomas Aldermann, Finn Lukas Burmeister (69. Florian Köpke), Marcel Nagel, Edison Grguri (80. Stefano Ricchiuti), Marvin Worreschck (46. Timo Poch), Sebastian Burmeister

FC Anker Wismar II: Mathias Evert, Ebenezer Miah (87. Kamara Abu Bakarr), Wahid Abasi, Matthias Fink, Hannes Behning, Thorben Medau (84. Dominico Quinci), Tobias Greiner, Sean Krischollek, Bodo Balde (76. Roger Steven Bardales Villeda), Stefan Tackmann, Dennis Martens

Tor: 1:0 Nick Heymann (65.)

Gelbe Karte: Ebenezer Miah (71., Foulspiel)

Zuschauer: 154

Schiedsrichter: Tino Männer (Schwerin)
Schiedsrichterassistenten: Klaus-Dieter Hintze und Pauline Meincke

Video

Das komplette Spiel auf Sporttotal.tv