PSV Wismar – FC Schönberg 95 0:2 (0:1)

Der FC Schönberg 95 konnte seine personelle Misere scheinbar besser kompensieren als die Gastgeber vom PSV Wismar, denn der erste Durchgang spielte sich weitgehend in der Hälfte der Hansestädter ab. Allerdings deuteten sich dabei zunächst durchaus Parallelen zur Vorwoche an, weil der Ball trotz bester Torchancen einfach nicht über die Linie wollte. Erst als der PSV mit einer von Marcel Nagel getretenen Ecke erneut vor Probleme gestellt wurde, fiel das überfällige 0:1: Nick Heymann erwischte das Leder perfekt und haute es in lange Eck. Die Partie hätte bis zur Pause entschieden sein können (müssen), was sie aber wegen der vielen vergebenen Möglichkeiten leider nicht war.
Nach der Pause war der Tabellenführer nicht mehr so drückend überlegen. Wismar versuchte immer wieder, dies für eigene gefährliche Aktionen zu nutzen, doch alle Angriffsbemühungen blieben weit vor der Gefahrenzone stecken. Mit einer energisch vorgetragenen Attacke brachten die Maurine-Kicker dann aber die 3 Auswärtspunkte doch noch unter Dach und Fach. Nach der Balleroberung ging’s über Thomas Aldermann, Marcel Nagel und Marvin Worreschck mit einer schönen Kombination nach vorn. Thomas Alderman bekam die Kugel erneut in den Lauf gelegt, flankte von der Grundlinie und fand mit seinem Pass Hannes Komoss, der aus Nahdistanz einschob. Kurz darauf musste Przemyslaw Szymura den einzigen wirklich gefährlichen Schuss der Platzherren entschärfen und in den letzten Minuten spielte Schönberg die Partie entspannt über die Zeit.

Statistik

FC Schönberg 95: Przemyslaw Szymura, Marvin Miltzow, Hannes Komoss, Florian Köpke (83. Felix Kaben), Nick Heymann (65. Marvin Worreschck), Thomas Aldermann, Finn Lukas Burmeister (75. Stefano Ricchiuti), Marcel Nagel, Timo Poch, David Rosinski, Sebastian Burmeister

PSV Wismar: Nils Kanter, Erik Meyer, Fiete Sieg, Alexander Mednow, Marc Moslehner (46. Steven Günther), Tobias Sabel, Marcel Heine, Max Lewetzow, Daniel Gertz, Bob Henschel, Danielo Schwarz

Tore: 0:1 Nick Heymann (13.), 0:2 Hannes Komoss (72.)

Gelbe Karte: Fiete Sieg (80., Foulspiel)

Zuschauer: 107

Schiedsrichter: Hannes Ventzke (Rostock)
Schiedsrichterassistenten: Axel Ring und Sven Kellner

Video


Das komplette Spiel auf sporttotal.tv