FC Schönberg 95 – 1. FC Neubrandenburg 04 4:2 (2:1)

Die Gäste aus Neubrandenburg wurden ihrer Favoritenrolle zügig gerecht, denn nach 10 Minuten drückte Edgar Zallmann einen per Kopf verlängerten Einwurf über die Linie. Doch die Maurine-Kicker waren um eine Antwort nicht verlegen. Jelto Reuter schickte Furkan Kalfa auf die Reise und diesem gelang postwendend der Ausgleich. Schönberg kam im Laufe des ersten Durchgangs immer besser in die Partie und belohnte sich noch vor der Pause mit dem verdienten Führungstreffer. Torschütze war Rene Lübcke, der komplett frei gespielt mit all seiner Routine platziert vollendete.
Die zweite Halbzeit begann aus Schönberger Sicht perfekt. Jacob Schröder lenkte eine Kaben-Flanke unglücklich aus Nahdistanz ins eigene Tor und bescherte den Maurine-Kickern damit das 3:1. Die Grün-Weißen überstanden die Minuten danach trotz verstärkter Bemühungen der Gäste unbeschadet. Und als dann Jelto Reuter kurz vor Ultimo sah, dass Nick Heymann sich in besserer Position befand und diesem die Kugel in den Lauf legte, war mit dem 4:1 die endgültige Entscheidung gefallen. Der Tabellenführer machte zwar noch sein zweites Tor, aber für mehr war dann keine Zeit auf der Uhr. Insgesamt eine tolle Leistung unserer Mannschaft!

Statistik

FC Schönberg 95: Przemyslaw Szymura, Simon Leu, Jannis Kanzog, Jelto Focke Reuter, Furkan Kalfa, Andreas Gomig (19. Rene Lübcke), Tom Schulz (68. Nick Heymann), Felix Kaben (68. Thomas Aldermann), Marcel Nagel, Daniel Halke, Eik Schewe (67. Finn Lukas Burmeister)

1. FC Neubrandenburg 04: Lennard Harz, Moritz Horn (46. Mehmet Yildiz), Lucas Czarnetzki, Edgar Zallmann, Robert Grube (84. Miguel Hartwig), Lennard Fassinger, Jannik Witte (80. Ole Giese), Dennis Kühl, Christoph Fischer, Jacob Schröder, Lukas Ebel (68. Danny Blume)

Tore: 0:1 Edgar Zallmann (10.), 1:1 Furkan Kalfa (17.), 2:1 Rene Lübcke (37.), 3:1 Jacob Schröder (53., ET), 4:1 Nick Heymann (86.), 4:2 Danny Blume (89.)

Gelbe Karten: Tom Schulz (43., Foulspiel), Rene Lübcke (58., Foulspiel) – Edgar Zallmann (87., Unsportlichkeit), Danny Blume (90.+2, Unsportlichkeit)

Zuschauer: 159

Schiedsrichter: Dominic Koch (Wismar)

Schiedsrichterassistenten: Sebastian Buchmann und Tobias Grzelka

Stimmen zum Spiel

Video