Zusammenfassung

FC Schönberg 95 – SV Warnemünde 1:1 (0:0)

In einer von gegenseitigem Respekt geprägten ersten Halbzeit hatten die Gäste in der Anfangsphase mehr vom Spiel. Marc Benduhn tauchte in der 17. Minute nach einem langen Pass sogar frei vor Przemyslaw Szymura auf, doch dieser ist ein ausgewiesener Meister seines Fachs und konnte den Schuss blocken. Im weiteren Spielverlauf bekamen aber die Gastgeber zunehmend Oberwasser und warum sie nicht mit mindestens 2 Toren Vorsprung in die Pause gingen, konnte am Ende keiner so richtig erklären, denn selbst klarste Torchancen für Hannes Komoss und Felix Kaben wurden einfach so liegen gelassen.
Auch der zweite Durchgang begann mit einer guten Möglichkeit für den Spitzenreiter. Hannes Komoss brachte die Kugel jedoch nicht an Thilo Mülling vorbei. In der 60. Minute bekam Erik Schameitke nach einem Foul glatt Rot zu sehen und der SV Warnemünde konnte den darauf folgenden Freistoß und die kurzzeitige Konfusion der Grün-Weißen für die überraschende Führung nutzen. Die Maurine-Kicker stemmten sich nun in Unterzahl gegen die drohende Niederlage. Auch wegen der aufmerksamen Gästeabwehr ergaben sich dabei aber kaum guten Möglichkeiten und die Zeit verrann. In den letzten verbleibenden Minuten ging Trainer Thomas Manthey dann ins volle Risiko und ersetzte seinen Abwehrspieler Timo Poch durch Angriffsroutinier Marcel Behm. Dieser Schritt sollte sich auszahlen, denn Marcel Behm haute kurz darauf eine Burmeister-Flanke volley ins Netz.
„Die rote Karte hat das Spiel ganz klar beeinflusst. Wir waren danach in Unordnung und haben das Tor kassiert. Danach haben wir uns aber wieder in das Spiel reingekämpft und über die gesamte Partie gesehen war das Unentschieden absolut verdient“, zeigte sich Sportchef Sven Wittfot zufrieden mit der Leistung der Mannschaft. Auch Trainer Thomas Manthey konnte dem einen Punkt positives abgewinnen: „Vielleicht ist das  Unentschieden ja sogar besser als ein Sieg, denn wir müssen die Spannung jetzt weiter hochhalten.“

Statistik

FC Schönberg 95: Przemyslaw Szymura, Erik Schameitke, Marvin Miltzow, Hannes Komoss, Hendrik Schröter, Nick Heymann (63. Marvin Worreschck), Thomas Aldermann, Felix Kaben (63. Finn Lukas Burmeister), Marcel Nagel, Timo Poch (87. Marcel Behm), David Rosinski

SV Warnemünde: Thilo Mülling, Paul Schröder, Marc Benduhn, Oliver Becksmann, Denny Schäfer (80. Sebastian Stein), Martin Ahrens, Andreas Borchert, Danny Koop, Christopher-David Trutwig (56. Patrick Telemann), Philipp Scheller (85. Jemal Mirzoyan), Hannes Hojenski

Tore: 0:1 Marc Benduhn (61.), 1:1 Marcel Behm (89.)

Gelbe Karten: Patrick Telemann (69., Foulspiel), Paul Schröder (81., Foulspiel), Jemal Mirzoyan (88., Foulspiel)

Rote Karte: Erik Schameitke (60., Foulspiel)

Zuschauer: 328

Schiedsrichter: Andreas Streich (Schwerin)

Schiedsrichterassistenten: Oliver Nitsche und Pauline Meincke

Details

Datum Zeit Liga Saison Spieltag Zuschauer
28. April 2019 90' Landesliga West 2018/19 25 328

Ground

Palmberg-Stadion
Rudolf-Hartmann-Straße 13, 23923 Schönberg, Deutschland

Ergebnisse

Club1. Halbzeit2. HalbzeitToreSpielausgang
FC Schönberg 95011Unentschieden
SV Warnemünde011Unentschieden

FC Schönberg 95

4Erik Schameitke Abwehr 60'
5Marvin Miltzow Abwehr
7Hannes Komoss Angriff
9Hendrik Schröter Mittelfeld
10Nick Heymann 23 Mittelfeld
11Thomas Aldermann Angriff
12Przemyslaw Szymura Tor
16Felix Kaben 18 Mittelfeld
19Marcel Nagel Mittelfeld
27Timo Poch 33 Abwehr
28David Rosinski Mittelfeld
18Finn Lukas Burmeister 16 Angriff
23Marvin Worreschck 10 Mittelfeld
33Marcel Behm 27 Angriff 89'

Co-Trainer: Jan Pekrun
Trainer: Thomas Manthey
Betreuer: Werner Stender