FC Schönberg 95 – SG Dynamo Schwerin 0:2 (0:0)

Mit einem Doppelschlag nach einer Stunde Spielzeit entschieden die Gäste von der SG Dynamo Schwerin die Partie gegen den FC Schönberg 95 für sich. Die Maurine-Kicker hatten nur jeweils zu Beginn der beiden Halbzeiten Möglichkeiten zum Torerfolg und mussten am Ende anerkennen, dass Dynamo am heutigen Tag das bessere Team war.

Statistik

FC Schönberg 95: Przemyslaw Szymura, Simon Leu, Erik Schameitke, Jannis Kanzog (76. Finn Lukas Burmeister), Rene Lübcke, Jelto Focke Reuter, Furkan Kalfa, Andreas Gomig (65. Eik Schewe), Marcel Nagel, Nick Heymann (81. Thomas Aldermann), Daniel Halke

SG Dynamo Schwerin: Yaroslav Miatlitski, Kento Nakano, Mario Schilling, Jannis Wienke, Evgeni Pataman (85. Patryk Wozniak), Christoph Hasselmann, Thomas Wolfgang Friauf (79. Ivan Homazau), Justin Gerhardt, Nicklas Klingberg (79. Franz Walther Schlatow), Sebastian Drews, Taras Khlan

Tore: 0:1 Nicklas Klingberg (61.), 0:2 Thomas Wolfgang Friauf (63.)

Gelbe Karten: Nick Heymann (34., Foulspiel), Axel Junker (71., Unsportlichkeit), Jan Pekrun (88., Unsportlichkeit), Erik Schameitke (90.+2, Unsportlichkeit), Eik Schewe (90.+4, Unsportlichkeit) – Sebastian Drews (90.+2, Unsportlichkeit)

Zuschauer: 155

Schiedsrichter: Valentin Vogel

Schiedsrichterassistenten: Jan-Arne Seep und Till Greve

 

Video