FC Schönberg 95 – FSV Bentwisch 5:0 (3:0)

Bereits nach 6 Minuten war Hannes Komoss seinen Bewachern zum ersten Mal enteilt, doch FSV-Keeper Jan Erik Gutknecht klaubte ihm die Kugel im letzten Moment vom Fuß. Als dann 60 Sekunden später ein verunglückter Abwehr-Kopfball bei Marcel Nagel landete, machte sich dieser damit auf den Weg in Richtung Tor. Alle Versuche, ihn dabei zu stoppen, schlugen fehl und am Ende behielt Marcel Nagel auch noch die Übersicht. Das 1:0 war kaum gefeiert, da schickte Marcel-Sven Meier Torjäger Hannes Komoss mit einem sehr langen Ball erneut auf die Reise. Und diesmal ließ sich Hannes Komoss die gute Gelegenheit nicht entgehen, denn er machte in der 10. Minute das 2:0. Der frühe Doppelschlag hinterließ auf beiden Seiten Spuren. Während sich die Gäste sichtbar konsterniert zeigten, spielte Schönberg fortan mit noch breiterer Brust. Mit Aggressivität in den Zweikämpfen und hoher Laufbereitschaft kontrollierten die Maurine-Kicker Ball und Gegner und erzielten so mit einem von Hannes Komoss direkt verwandelten Freistoß noch vor der Pause das verdiente 3:0.
„Wir hatten uns eigentlich vorgenommen, nicht nachzulassen. Aber beim Stand von 3:0 ist das wohl so im Kopf drin“, beschrieb Kapitän Erik Schameitke die Zeit nach dem Wiederanpfiff, in der die Gastgeber ein wenig kürzer traten. Bis auf eine Schrecksekunde, David Schubel schlitterte in Pfostennähe am Ball vorbei, blieb dies aber ohne Folgen für den FC Schönberg 95. Ganz im Gegenteil – bei einer Aldermann-Ecke stieg Marcel-Sven Meier am höchsten und er versenkte das Leder zum 4:0 im Tor. Das war zu diesem Zeitpunkt sicherlich die endgültige Entscheidung. Das 5:0 war dann praktisch ein Geschenk der Gäste, das Hannes Komoss aber nur zu gern annahm.

Statistik

FC Schönberg 95: Przemyslaw Szymura, Simon Leu, Erik Schameitke, Hannes Komoss, Marcel-Sven Meier, Hendrik Schröter, Nick Heymann (28. Finn Lukas Burmeister), Thomas Aldermann, Marcel Nagel, Marvin Worreschck (76. Stephan Weckwert), David Rosinski (80. Timo Poch)

FSV Bentwisch: Jan Erik Gutknecht, Stefan Geers, Philipp Berndt (46. Percy Rodeck), Tom Günther, Nick Pergande, Christoph Bergmann, Sebastian Lau, David Johl (60. Alexander Stepanek), Tim Pergande, Maik Peters, Kurt Hawich (46. David Schubel)

Tore: 1:0 Marcel Nagel (7.), 2:0 Hannes Komoss (10.), 3:0 Hannes Komoss (36.), 4:0 Marcel-Sven Meier (73.), 5:0 Hannes Komoss (79.)

Gelbe Karten: David Rosinski (63., Foulspiel) – Kurt Hawich (35., Foulspiel), Tim Pergande (55., Foulspiel), David Schubel (82., Foulspiel)

Zuschauer: 181

Schiedsrichter: Niclas Rose (Neukloster)

Schiedsrichterassistenten: Mathias Tietze und Oliver Nitzsche

Fotos

Video


Das komplette Spiel auf sporttotal.tv

0:18:40 Beginn 1. Halbzeit
0:25:25 1:0 Marcel Nagel
0:27:50 2:0 Hannes Komoss
0:53:20 3:0 Hannes Komoss

1:19:45 Beginn 2. Halbzeit
1:47:30 4:0 Marcel-Sven Meier
1:53:20 5:0 Hannes Komoss