Zusammenfassung

2 Behm-Tore reichen nicht für Punkte

SC Parchim – FC Schönberg 95 3:2 (2:1)

Ein Sonntagsschuss unter die Latte brachte Schönberg früh in Zugzwang. Marcel Behm konnte zwar eine nicht einfach zu nehmende Flanke mit all seiner Routine umgehend zum Ausgleich versenken, doch nur 4 Minuten später lagen die Gastgeber schon wieder vorn. Und dieser Treffer zeigte zunächst Wirkung, denn den Grün-Weißen war die Verunsicherung trotz aller Bemühungen anzumerken. Ein von Marcel Nagel getretener Freistoß, den Thomas Aldermann für Marcel Behm vor das Tor brachte, war bis zur Pause jedenfalls die einzige halbwegs gefährliche Aktion der Maurine-Kicker.
Der zweite Durchgang begann mit einem Solo des freistehenden Hannes Komoss, doch  Steven Auras blieb Sieger im Duell mit Schönbergs Torjäger. Auch Leo Krüger war auf der Gegenseite gefährlich unterwegs und Schönberg hatte in dieser Situation vielleicht Glück, daß der Winkel für den Parchimer am Ende zu spitz wurde. Anschließend geriet Przemyslaw Szymura in den Brennpunkt des Geschehens. Er hielt 2 eigentlich nicht zu haltende Schüsse auf sein Tor und musste sich dann beim Klärungsversuch doch dem eigenen Mann geschlagen geben. Die Nordwestmecklenburger legten nun eine Schippe drauf, hatten aber immer wieder technische Probleme mit dem Passspiel bzw. der sauberen Ballannahme.  Marcel Behm konnte zwar eine Burmeister-Flanke auf den langen Pfosten zum 3:2 über die Linie drücken, aber mehr wollte Schönberg heute nicht gelingen. Eine Doppelchance für Thomas Aldermann und Hannes Komoss hätte in der Schlussminute definitiv den Ausgleich bedeuten müssen, aber Aldermann scheiterte am sensationellen Steven Auras und Hannes Komoss verfehlte das Tor. Und in der Nachspielzeit hatte die alles auf eine Karte setzende Manthey-Elf letztlich Glück, daß sie nicht noch ein 4. Gegentor kassierte.

Statistik

FC Schönberg 95: Przemyslaw Szymura, Gino Damrau (46. Hendrik Schröter), Erik Schameitke, Hannes Komoss, Thomas Aldermann, Kevin Rosinski (60. Max Iserhot), Felix Kaben (18. Finn Lukas Burmeister), Marcel Nagel, Timo Poch, David Rosinski, Marcel Behm

SC Parchim: Steven Auras, Dennis Kettler, Max Louis Flörke, Erik Weidenhagen, Jakob Schabbel, Tom Schätz, Franz Dahl, Abucarr Suwaneh, Leo Krüger (85. Hans Michael Haase), Lamin Manneh, Muorad Uali (46. Matthias Fokuhl)

Tore: 1:0 Leo Krüger (8.), 1:1 Marcel Behm (9.), 2:1 Franz Dahl (13.), 3:1 Marcel Nagel (61., ET), 3:2 Marcel Behm (77.)

Gelbe Karten: Marcel Behm (60., Foulspiel), Erik Schameitke (89., Foulspiel) – Tom Schätz (29., Foulspiel), Muorad Uali (31., Foulspiel), Dennis Kettler (35., Foulspiel), Jakob Schabbel (78., Unsportlichkeit), Leo Krüger (79., Foulspiel)

Zuschauer: 162

Schiedsrichter: Erik Behrens (Güstrow)

Fotos

Details

Datum Zeit Liga Saison Spieltag Zuschauer
30. September 2018 90' Landesliga West 2018/19 6 162

Ground

Stadion Parchim
Wozinkler Weg 1, 19370 Parchim, Deutschland

Ergebnisse

Club1. Halbzeit2. HalbzeitToreSpielausgang
SC Parchim213Gewonnen
FC Schönberg 95112Verloren

FC Schönberg 95

1Sven Boddin Tor
3Gino Damrau 9 Abwehr
4Erik Schameitke Abwehr 89'
5Marvin Miltzow Abwehr
6Max Iserhot 13 Mittelfeld
7Hannes Komoss Angriff
9Hendrik Schröter 3 Mittelfeld
11Thomas Aldermann Angriff
12Przemyslaw Szymura Tor
13Kevin Rosinski 6 Mittelfeld
16Felix Kaben 18 Mittelfeld
18Finn Lukas Burmeister 16 Angriff
19Marcel Nagel Mittelfeld 61'
25Paul Scherz Tor
27Timo Poch Abwehr
28David Rosinski Mittelfeld
33Marcel Behm Angriff 9', 77'
60'

Co-Trainer: Jan Pekrun
Trainer: Thomas Manthey
Betreuer: Werner Stender