FC Schönberg 95 - FSV Optik Rathenow 3:1

1. Herren

Sonntag, den 18. Februar 2001 um 19:00 Uhr

Wie schon die Brandenburger vor 2 Wochen entdeckten auch die Rathenower urplötzlich ihre Liebe zu grünen Trikots und zwangen die einheimischen Schönberger in Rot aufzulaufen. Genützt hat es ihnen ebenso wenig wie ein überdimensionaler Teddybär, der als Talisman in rotem Trikot (!) am Spielfeldrand stand und somit wohl eher dem FC Schönberg 95 half. Von Beginn an machten die Mecklenburger Druck und erarbeitete sich hochkarätige Chancen. Ein gewaltiger Volleyschuss von Thomas Riegel klatschte in der 16. Minute an die Latte und nach einer Stonkus-Ecke in der 32. Minute hallte schon der Torschrei durch das Stadion, aber der Ball konnte von den Rathenowern irgendwie doch noch abgewehrt werden. Weitere gute Möglichkeiten hatten Sascha Hagen und Thomas Haese. Als dann in der 33. Minute der wegen eines Fouls schon verwarnte Zoltan Funk den Ball wegschlug und dafür völlig zu Recht die gelb-rote Karte sah, wurden die Schönberger etwas leichtsinnig. Oliver Kruse tauchte bei einem schnellen Konter in der 39. Minute frei vor Maik Wilde auf und schoss aus spitzem Winkel zum überraschenden 0:1 ein. Doch der FC Schönberg 95 antwortete postwendend. Eine Ecke auf den kurzen Pfosten wurde per Kopf verlängert, Sascha Hagen nahm den Ball volley und hämmerte ihn zum 1:1 ins Tor. Weiterlesen  
 

TB Berlin II - FC Schönberg 95 1:1

1. Herren

Sonntag, den 11. Februar 2001 um 19:00 Uhr

In der ersten Halbzeit spielte sich die Begegnung fast ausschließlich im Mittelfeld ab. Torraumszenen waren Mangelware weil die Abwehrreihen das Geschehen dominierten. TB schlug über das gesamte Spiel die feinere Klinge, der FC zeigte aber gegenüber den letzten Spielen eine deutliche Steigerung im kämpferischen Bereich. Auf Schönberger Seite fiel dabei insbesondere die souveräne Spielweise von Sven Wittfot auf, der für mehr Sicherheit in der Abwehr sorgte. TB Berlin hingegen baute eine gut funktionierende Abseitsfalle auf. So kam lediglich Enrico Neitzel in der 28. Minute nach einem schönen Pass von Michael Koch zu einer guten Einschussmöglichkeit, scheiterte jedoch an Thaddaeus Bohne. Die beste Chance für TB ergab sich kurz vor Ende der ersten Hälfte als Dejan Kljaic frei vor Sven Schmidtke auftauchte. Dieser rettete mit einer tollen Parade das 0:0 in die Pause. Weiterlesen  
 

Mannschaft des Jahres

1. Herren

Sonntag, den 04. Februar 2001 um 19:00 Uhr

Bei der Wahl zur Mannschaft des Jahres Nordwestmecklenburgs wurde der FC Schönberg mit 48% aller Stimmen klarer Sieger. Veranstaltet wurde die Wahl von den Lübecker Nachrichten.  
 

FC Schönberg 95 - Brandenburger SC 0:0

1. Herren

Sonntag, den 04. Februar 2001 um 19:00 Uhr

Viele fleißige Helfer waren zur Stelle und präparierten den Platz, so dass das Spiel gegen den Brandenburger SC nicht abgesagt werden musste. Die in ungewohntem Rot auflaufenden Schönberger hatten zunächst mehr Probleme mit den schwierigen äußeren Bedingungen. Durch ungenaue Zuspiele kam Brandenburg immer wieder in Ballbesitz und war bei Kontern kreuzgefährlich. Vor allem Maik Wilde ist es zu verdanken, dass die Brandenburger in dieser Phase nicht in Führung gingen. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit rissen die Brandenburger schon die Hände nach oben, aber Sven Wittfot holte den Ball gerade noch von der Linie. Schönberg suchte bei den eigenen Angriffen immer wieder Ramunas Stonkus, dieser traf bei seinen Fernschüssen aber das Tor nicht. Weiterlesen  
 

Testspiel gegen den VfB Lübeck

1. Herren

Samstag, den 27. Januar 2001 um 19:00 Uhr

Im 3. Aufeinandertreffen konnte der VfB Lübeck den ersten Sieg für sich verbuchen. Nach torloser erster Halbzeit trafen die überlegenen Lübecker in der zweiten Halbzeit dreimal (2x Kruppke, Achilles). Schönberg kam dagegen kaum zu Chancen. Lediglich Sascha Hagen wurde mit einem Heber zu Beginn der zweiten Halbzeit gefährlich und Daniel Sebor verzog wenig später aus aussichtsreicher Position.  
 

Seite 769 von 790