Sven Wittfot verletzt

1. Herren

Donnerstag, den 12. Oktober 2000 um 19:00 Uhr

Die Verletzung von Sven Wittfot aus dem Pokal-Spiel in Lübz ist schlimmer als zunächst angenommen. Sven wird dem Verein in der Hinrunde nicht mehr zur Verfügung stehen.  
 

Pokal-Sieg gegen Lübz

Landespokal

Samstag, den 07. Oktober 2000 um 19:00 Uhr

Durch ein 1:2 beim Lübzer SV steht der FC Schönberg 95 in der nächsten Runde des Landespokals. Torschützen waren Sören Warnick (13./11m) und Thomas Haese (52.).  
 

Eisenhüttenstädter FC Stahl - FC Schönberg 95 4:1

1. Herren

Sonntag, den 01. Oktober 2000 um 19:00 Uhr

FC Schönberg 95: Maik Wilde, Sören Warnick, Sven Wittfot, Marko Riegel (46. René Putzier), Assana Topé, Thomas Haese (46. Daniel Sebor), Dinalo Adigo, Michael Koch, Andres Urbszat, Enrico Neitzel (78. Christian Urgast), Sascha Hagen

EFC Stahl: Becker, Moritz, Leppin,, Brincker, Thieme, Kremser, Unton, (84. Wojtal), Schwake, Daniela, Pawluszek (71. Fadeev), Behring (78. Andre)

Schiedsrichter: Binkowski (Berlin)

Zuschauer: 180

Tore: 1:0 Unton (8.), 2:0 Unton (16.), 3:0 Kremser (36.), 4:0 Behring (78.), 4:1 Urgast (81.)  
 

FC Schönberg 95 - Berliner AK 07 2:1

1. Herren

Sonntag, den 24. September 2000 um 19:00 Uhr

Beim dritten Aufeinandertreffen beider Mannschaften konnte der FC Schönberg 95 endlich den ersten Sieg für sich verbuchen. Die Berliner zeigten zunächst keinerlei Initiative und warteten einfach ab, was die Schönberger an diesem sonnigen Nachmittag so zu bieten hatten. Da gab es allerdings nicht viel zu bestaunen. Angriffe wurden ohne Not abgebrochen und der Ball landete meist per Rückpass bei Torwart Maik Wilde. Halbwegs gefährlich waren nur ein Schuss von Enrico Neitzel (19.) nach einer Flanke und ein 20m Kracher von Michael Koch in der 30. Minute. In der 32. Minute wagte sich auch der Berliner AK zaghaft nach vorn, der Volleyschuss von Olaf Nickel ging jedoch weit neben das Tor. Beste Möglichkeit für Schönberg war kurz danach ein Schuss von Assana Topé, der aber auch das Tor knapp verfehlte. Dann versuchte sich erneut Michael Koch, sein Schuss wurde abgewehrt - allerdings genau vor die Füße von Sascha Hagen. Der setzte den Ball durch die Beine eines Berliner Abwehrspielers unhaltbar in die Maschen - 1:0 für Schönberg in der 40. Minute. Weiterlesen  
 

Maciej Biencyzcki geht

1. Herren

Freitag, den 22. September 2000 um 19:00 Uhr

Im gegenseitigen Einvernehmen lösen der FC Schönberg 95 und Maciej Biencyzcki den noch bis 2001 laufenden Vertrag auf. Maciej Biencyzcki war lange verletzt und bestritt in dieser Saison noch kein Spiel für Schönberg.  
 

Seite 755 von 771