Sascha Hagen suspendiert

1. Herren

Sonntag, den 12. Mai 2002 um 19:00 Uhr

Sascha Hagen wurde vom Verein suspendiert und wird nicht mehr für den FC Schönberg 95 spielen.

 
 

Berliner AK 07 - FC Schönberg 95 1:2

1. Herren

Sonntag, den 12. Mai 2002 um 19:00 Uhr

FC Schönberg 95: Stephan Gollasch, Marko Riegel, Dinalo Adigo, Sören Warnick, Volker Bernstein, Christian Urgast, Hendrik Völzke, Michael Koch, Paulo Cesar Rodrigues (66. Slawomir Pocisk), Oleg Golovan (90. Daniel Sebor), Enrico Neitzel

Berliner AK 07: Augusto, Drame, Duran, Ferreira, Günes, Hoxha, Dos Santos, Soumah (90. Besli), De Carvalho (83. Agbor), Abouton, Akar (65. Özdemir)

Tore: 0:1 Christian Urgast 852.), 1:1 Günes (54.), 1:2 Enrico Neitzel (61.)

Zuschauer: 70

Schiedsrichter: Heinrich (Torgau)  
 

FV Motor Eberswalde - FC Schönberg 95 1:0

1. Herren

Freitag, den 10. Mai 2002 um 19:00 Uhr

FC Schönberg 95: Sven Schmidtke, Marko Riegel, Sören Warnick, Volker Bernstein, René Putzier (84. Ronny Tetzlaff), Paulo Cesar Rodrigues, Thomas Haese (62. Christian Urgast), Dinalo Adigo, Koch (65. Hendrik Völzke) , Oleg Golovan, Enrico Neitzel

FV Motor Eberswalde: Weiß, Wiedemann, Lathan, Fischer, Beuster (79. Scheunert), Rauch, Assmann, Sasse, Germer (79. Meyse), Großmann (87. Rücker), Schilling

Tor: 1:0 Christian Rauch (61.)

Zuschauer: 120

Schiedsrichter: Zwayer (Berlin)  
 

FC Schönberg 95 - Lok Altmark Stendal 1:0

1. Herren

Sonntag, den 05. Mai 2002 um 19:00 Uhr

Vierter Sieg im vierten Spiel

Es war ein hartes Stück Arbeit. Stendal wehrte sich nach Kräften und schaffte es immer wieder, die Schönberger Angriffsbemühungen schon im Ansatz zu stören. Schiedsrichter Weinhold gab sich außerdem größte Mühe, jede Körperberührung abzupfeifen und so wurde es kein wirklich schönes Spiel. Die erste gute Möglichkeit bot sich den Gastgebern in der 11. Minute bei einer Doppelecke. Ging der Schuss von Daniel Sebor aus 18m noch vorbei, traf Enrico Neitzel's Kopfball nach der zweiten Ecke wenigstens die Latte. Aber auch Stendal's Shergo Biran stand plötzlich frei vor Stephan Gollasch, der heute für Sven Schmidtke im Schönberger Tor stand. Biran versuchte dann, Gollasch zu umspielen, aber dieser bekam mit letztem Einsatz noch die Finger an das Leder und die sehr gute Chance war dahin. Ivelin Spasov trat zweimal zum Freistoß an und beide Versuche landeten rechts neben dem Tor. Kurz vor der Pause nahm dann Oleg Golovan noch ein schönes Zuspiel von Christian Urgast direkt, blieb aber auch erfolglos. Weiterlesen  
 

Sieg in Torgelow

Landespokal

Mittwoch, den 01. Mai 2002 um 01:00 Uhr

Der FC Schönberg 95 steht zum vierten Mal in Folge im Finale des Landespokals. Der Torgelower SV Greif wurde mit 3:1 aus dem Rennen geworfen. Die Tore erzielten Dinalo Adigo, Enrico Neitzel und Christian Urgast.  
 

Seite 755 von 790