FC Schönberg 95 - VfB Lichterfelde 5:0

1. Herren

Sonntag, den 12. August 2001 um 19:00 Uhr

Torefestival im Jahnstadion...

Lichterfelde begann engagiert und erspielte sich gleich zu Beginn 2 sehr gute Möglichkeiten. Das erste Tor machte allerdings Enrico Neitzel. Nach einer Ecke, getreten von Slavomir Pocisk, köpfte er in der 5. Minute zum 1:0 ein. Lichterfelde zeigte sich dadurch kaum verunsichert und kam immer wieder gefährlich vor das Tor von Sven Schmidtke, der auch heute ein sicherer Rückhalt für das Team war. Schiedsrichter Gunnar Melms ließ das Spiel weitestgehend laufen und sah relativ großzügig über die vielen kleinen Gemeinheiten hinweg. Er fiel auch nicht auf theatralische Einlagen herein, mit denen sich insbesondere Mehmet Balabanoglu einen Vorteil verschaffen wollte. Nachdem Enrico Neitzel in der 22. Minute noch freistehend vergab, war er in der 33. Minute nach einer Ecke von Michael Koch erneut per Kopf zum 2:0 erfolgreich. Kurz zuvor musste Sven Schmidtke auf der anderen Seite einen gefährlichen Distanzschuss parieren. Vor dem Ende der ersten Hälfte hatten Mehmet Balabanoglu und Andreas Thurau für die Gäste aus Berlin die Möglichkeit zum Anschlusstreffer, scheiterten aber an Sven Schmidtke bzw. trafen das Tor nicht. Weiterlesen  
 

Greifswalder SC - FC Schönberg 95 1:2

1. Herren

Sonntag, den 05. August 2001 um 19:00 Uhr

So kann es weitergehen...

Zum ersten Mal gelang dem FC Schönberg 95 ein Sieg beim Greifswalder SC. Es war allerdings ein hartes Stück Arbeit. Die Hausherren störten die Schönberger Angriffsbemühungen sehr früh und nutzen jede sich bietende Gelegenheit, den Ball aus der eigenen Abwehr weit nach vorn zu schlagen. Landete das Leder dabei zufällig bei einem der eigenen Leute, entwickelten sich sofort kreuzgefährliche Konter, bei denen Schönbergs Abwehr nicht immer sattelfest wirkte. Glücklicherweise zeigte sich Sven Schmidtke in glänzender Verfassung. Er parierte gefährliche Schüsse von Enrico Jürgens (10.) und Ronny Krüger (35.). Auch die Gäste erspielten sich gute Möglichkeiten. Nach 2 guten Gelegenheiten gleich zu Beginn der Partie scheiterten Enrico Neitzel nach einer Ecke von Michael Koch (28.) und Stefan Purtz in der 30. Minute in aussichtsreicher Position nur knapp. Kurz vor Ende der ersten Hälfte versuchten sich noch Michael Koch mit einem Distanzschuss und Sven Wittfot mit einem Kopfball, es blieb aber vorerst beim 0:0. Leider verletzte sich Heiko März in der 20. Minute, für ihn spielte Sören Warnick. Weiterlesen  
 

Heiko März und Slavomir Pocisk verpflichtet

1. Herren

Dienstag, den 31. Juli 2001 um 19:00 Uhr

Der FC Schönberg 95 verpflichtet den slowakischen Mittelfeldakteur Slawomir Pocisk. Der Ex-DDR-Nationalspieler Heiko März (1 Länderspiel) wechselt vom Zweitligisten SV Babelsberg 03 zum FC Schönberg 95. Der 36-jährige Abwehrspieler unterschrieb einen Einjahresvertrag.  
 

Testspiele

1. Herren

Samstag, den 28. Juli 2001 um 19:00 Uhr

FC Schönberg 95 - Randers Freja FC (2. dänische Liga) 1:5 (0:2)
Der Ehrentreffer fiel per 11m (Torschütze Slawomir Pocisk).

FC Schönberg 95 - Eintracht Braunschweig 0:7 (0:3)

Der FC Schönberg 95 gewinnt den M&M-Cup. Im Finale wurde RW Moisling mit 5:1 bezwungen. Die Torschützen beim ungefährdeten Sieg waren Kindgen, Hagen, Sebor, Neitzel und Tetzlaff.

Lübeck 1876 - FC Schönberg 95 0:19 (0:8)
Tore: Hagen (4), Haese (3), Tetzlaff (2), Urgast (2), Sebor, Michaelis, Neitzel, Warnick, Purtz, Dennis, Kindgen und Koch.

Eichholz - FC Schönberg 95 3:5
Tore: Enrico Neitzel (2), Ronny Tetzlaff, Christian Urgast (11m), Dennis.

NTSV Strand 08 - FC Schönberg 95 3:1 (3:1)
Tor: Sascha Hagen.

FC Aufbau Sternberg - FC Schönberg 95 2:8 (1:3)
Tore: Haese, Neitzel, Muslimovic, Tetzlaff (3), Koch (2)  
 

Losglück - die Zweite

DFB-Pokal

Sonntag, den 08. Juli 2001 um 19:00 Uhr

In der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals trifft der FC Schönberg 95 auf den VfB Stuttgart. Mannschaft und Fans verfolgten die Auslosung gemeinsam im Sportlerheim und feierten das erneute Losglück.  
 

Seite 740 von 766