Gino Damrau nächster Neuzugang für die Saison 2018/2019

PDFDruckenE-Mail

b_610_0_0_0___images_stories_verein2010_logo.jpegMit Gino Damrau steht der nächste, externe Neuzugang beim FC 95 für die kommende Saison fest – der neunzehnjährige, gelernte Innenverteidiger wechselt vom FSV Testorf Upahl an die Maurine. Dabei ist Gino Damrau in Schönberg kein Unbekannter – im Gegenteil! Bereits in der B-Jugend kickte er für knapp 18 Monate beim FC 95. Anschließend kehrte er zu seinem Heimatverein zurück und spielte hier in den letzten zwei Jahren in der 1. Herrenmannschaft in der Kreisoberliga Schwerin/NWM. Nun steht also die Rückkehr an die Maurine an.
Der Sportliche Leiter Sven Wittfot zur Wechselentscheidung von Gino Damrau: „Mit Gino kommt ein junger Spieler aus der Region zum FC 95 zurück. Thomas Manthey und ich sind uns sicher, dass die jungen Spieler wie Gino im Training von erfahrenen Spielern wie Kapitän Basti Burmeister oder auch Erik Schameitke viel lernen können. Zudem ist die Rückkehr von Gino Damrau ein weiterer Beleg für die Fortsetzung unseres Weges, mit einem Mix aus jungen und erfahrenen Spielern aus unserer Region eine Mannschaft zu formen, die erfolgreichen und ehrlichen Fußball spielt.“
Gino selbst freut sich sehr auf seine neue Mannschaft: „Offen gestanden fällt es mir einerseits nicht leicht, meinen jetzigen Verein zu verlassen, denn ich konnte hier viel lernen und Erfahrungen im Herrenbereich sammeln. Ich denke aber, dass es nun mit 19 Jahren an der Zeit ist, den nächsten Schritt zu machen und freue mich sehr darüber, dass ich diesen in Schönberg machen darf. Das wird für mich eine große Herausforderung und ich werde hier mit Sicherheit viel lernen können. In jedem Falle bin ich hochmotiviert und voller Vorfreude auf den Verein und meine neue Mannschaft.“
Der FC Schönberg 95 freut sich auf Gino Damrau und wünscht ihm viel Erfolg im Trikot der Maurine-Kicker!